Du liest gerade
Bamberg von A bis Z
Dunkel Hell

Bamberg von A bis Z

avatar
  • Dass du Bamberg jetzt schon in- und auswendig kennst, das erwartet ja keiner! Aber nach diesem Artikel kennst du die Domstadt immerhin schon von A bis Z.

A

Warst du überhaupt in Bamberg, wenn du der Altenburg keinen Besuch abgestattet hast? Also rauf da und den Blick über die Stadt genießen!

B

Dreizehn Brauereien gibt es im Bamberger Stadtgebiet, um die 60 im Bamberger Umland. Die Braukultur in der Weltkulturerbe lebt. Darauf ein Prosit der Gemütlichkeit!

C

Wenn er mal wieder stattfindet: Entweder selbst mitkicken oder anfeuern. Denn beim Uni-Cup muss das Runde ins Eckige.

D

Der Bamberger Dom beinhaltet nicht nur das einzige Papst-Grab nördlich der Alpen, sondern auch den berühmt-berüchtigten Bamberger Reiter, das Wahrzeichen der Stadt.

E

Geh‘ mal raus und triff neue Leute! Zum Beispiel bei einer Erasmus-Party im Ludwig. Dort kannst du deinen Körper sprechen lassen, auch wenn du nicht begabt in Fremdsprachen bist.

F

Allmächd! Ihr seid fei erst richtig in Bambärch angekommen, wenn ihr schon leicht das Fränkeln anfangt. Oder zumindest kein Brötchen mehr, sondern ein Weggla bestellt.

G

Über die Bamberger Fußgängerzone wacht der Gablmoo, der „Gabelmann“. Der Brunnen am Grünen Markt heißt offiziell zwar „Neptunbrunnen“, doch mit dem Begriff kommt ihr nicht weit!

H

Grün, grün, grün ist in Bamberg vor allem der Hain. Und der Stadtpark lädt zum Schlendern, Entspannen oder über-Pflanzen-Lernen ein und bietet eine gern gesehene Abwechslung für TB1 bis TB5.

I

Richtige Rebel*innen radeln durch die Innenstadt – obwohl es strenggenommen ja verboten ist. Aber pssssssst, wir verraten euch nicht.

J

Wer als Kind Fernsehen schauen durfte, dem wird die Bamberger Judenstraße sicherlich bekannt vorkommen. Denn die Nummer 16, das „Haus zum Einhorn“ ist auch bekannt als Sams-Haus aus den Filmen rund um das Fabelwesen.

K

Heute kann es regnen, stürmen oder schnei’n: In den beiden Kinos Odeon und Lichtspiel laufen in lauschiger Atmosphäre immer gute Filme. Richtig gutes Programmkino in der kleinen Stadt.

L

Ludwig oder Live-Club? Ob Schwof, Mallorca-Party oder Partycipate, an diesen beiden Clubs führt für euch beim Feiern in Bamberg kein Weg vorbei.

M

Rund um die Brennerstraße wird er dir garantiert begegnen: Der Malzgeruch, der über Bamberg liegt. Mal schokoladig, mal eher sauer; selten riecht er an zwei Tagen hintereinander gleich.

N

Einen Besuch wert ist das Bamberger Naturkundemuseum auf jeden Fall! Im einzigartigen Vogelsaal gibt’s nicht nur tierische Präparate, sondern auch die Architektur des Raumes zu bestaunen.

O

Habt ihr schon mal was von diesem Ottfried gehört? Wie könnten wir anders, als euch beim O zu unseren Redaktionssitzungen einzuladen!

P

Sie kommt so sicher wie das Amen in der Kirche: Die Prüfungsphase am Ende des Semesters. Und jedes Mal ist man gefühlt schlechter darauf vorbereitet als je zuvor.

Q

Was macht man in der Vorlesung lieber, als mit dem*der Nachbar*in zu quatschen? Natürlich nichts. Auch wenn das Quasselstrippen-Dasein durch die Hybrid-Lehre eingeschränkt ist: ihr schafft das schon!

R

Rauchbier ist definitiv Geschmackssache – doch es soll Leute geben, die extra deshalb nach Bamberg kommen… Eins ist jedoch sicher: Je mehr Seidla ihr intus habt, desto besser schmecken sie euch.

S

Die St. Elisabethenkirche lässt sich bei der Sandkerwa jedes Jahr ordentlich feiern. Fünf Tage lang ist dann im Sandgebiet richtig was los: Rund 200.000 Menschen kommen zu einem der größten Volksfeste Bayerns mit dem traditionellen Fischerstechen zusammen.

T

Wie wär’s mal mit Bib-Tourismus durch alle TBs? Jede davon überzeugt mit ihrem ganz eigenen Charme (manche auch eher weniger), doch fürs echte Studi-Gefühl gehören die Bibs eben dazu.

U

Untere Brücke plus Bamberger Studierende: Eine Liebesgeschichte wie beinahe keine zweite. Und das Gesichter-verzierte-Monument eignet sich natürlich auch perfekt zum Bier- oder Kaffee-Genuss (wenn das Betreten nicht gerade von der Stadt verboten wird).

V

Wer in der Domstadt Kunst und Kultur sucht, wird an einem Ort ganz sicher fündig. Das internationale Künstlerhaus Villa Concordia veranstaltet regelmäßig tolle Konzerte, Lesungen oder Ausstellungen.

W

Sportskanonen aufgepasst. Beim Weltkulturerbelauf gibt’s je nach Lauf-Level verschiedene Strecken quer durch die Domstadt – und jede Menge Fans am Straßenrand dazu.

X

Beim Studium Generale mal was Neues kennenlernen, und das ganz leicht in einer X-beliebigen Vorlesung aus einem anderen Studienfach. So einfach kann eine Horizonterweiterung sein!

Y

Yoga, Kegeln oder Spinning: beim Unisport könnt ihr nicht nur eure Fitness trainieren, sondern auch neue Leute kennenlernen. Also Turnschuhe an und auf die Plätze, fertig, los.

Z

Ob im Krumm und Schief, im Zuckerstück oder in der Zweiten Heimat: Leckere Zimtschnecken findet ihr in fast jedem Café – und schmecken tun sie überall!

Kommentare anzeigen (0)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

© 2015 - 2021 Ottfried e.V.